Coverart for item
The Resource Schulgrammatik und Sprachunterricht im Wandel, Klaus-Michael Köepcke, Arne Ziegler (hrsg.), (electronic resource)

Schulgrammatik und Sprachunterricht im Wandel, Klaus-Michael Köepcke, Arne Ziegler (hrsg.), (electronic resource)

Label
Schulgrammatik und Sprachunterricht im Wandel
Title
Schulgrammatik und Sprachunterricht im Wandel
Statement of responsibility
Klaus-Michael Köepcke, Arne Ziegler (hrsg.)
Contributor
Subject
Language
ger
Summary
The articles in this volume debate the why's and how-to's of grammar instruction. They reflect critically on contemporary and quite recent insights about language teaching. In this way, the compendium offers an up-to-date picture of international research on language didactics. The aim is to re-examine the importance of grammar in the university training of future teachers by confronting established assumptions about working with grammar and language instruction in primary schools with newer concepts emerging from linguistic research
Member of
Dewey number
438.0071
Index
no index present
Literary form
non fiction
Nature of contents
dictionaries
http://library.link/vocab/relatedWorkOrContributorDate
1963-
http://library.link/vocab/relatedWorkOrContributorName
  • Köpcke, Klaus-Michael
  • Ziegler, Arne
Series statement
Reihe Germanistische Linguistik
Series volume
297
http://library.link/vocab/subjectName
  • German language
  • German language
  • German teachers
  • Language acquisition
Label
Schulgrammatik und Sprachunterricht im Wandel, Klaus-Michael Köepcke, Arne Ziegler (hrsg.), (electronic resource)
Instantiates
Publication
Contents
  • Vorwort; Zum Geleit; Schulgrammatik -- Sprache für Schüler, Sprachwissen für Lehrer; Einsichten; Zur Konzeptualisierung des Grammatikbegriffs. Ein diachroner Zugang; Von der Schule zur Universität. Zum Funktionswandel von Grammatik im BA-Studium; Kritische Grammatik, sprachliches Lernen und sprachliche Bildung. Über Sprachreflexion und Sprachkritik im grammatikdidaktischen Sinne; Grammatischer Wandel -- (Wandel) in der Grammatikdidaktik und im Grammatikunterricht?!; Grammatik im Deutschunterricht der Sekundarstufe II -- struktur- oder prozessorientiert?
  • Die Bedeutung einer systematischen Sprachvermittlung für das Lernen im Fachunterricht der Sekundarstufe IAspekte empirischer Unterrichtsforschung. Zur Videographie bzw. Transkription von Grammatikunterricht; Aussichten; Grammatikunterricht und Sprachreflexion -- am Beispiel von Konstruktionen des Bewertens; Schriftlinguistik im Sprachunterricht. Warum nicht?; Kooperative Kommasetzung aus Schreiber- und Leserperspektive. Ein Beitrag zum integrativen Grammatikunterricht; Metaphern als Gelenkstück für einen integrativen Grammatikunterricht
  • Jugendsprache(n) und Grammatikunterricht. Blinde Flecken auf der Landkarte -- Jugendsprachforschung in Österreich als Chance für die Schulgrammatik?Produktivität der Diskontinuität. Verbalkomplex und komplexe Verben in der Bildungssprache; Von schwer zu schließenden Lücken und erweiterten Kompetenzen. Attribute mit Partizip und Modalpartizip; Kasus als Unterrichtsgegenstand in sprachlich heterogenen Grundschulklassen; Adressen der Autorinnen und Autoren
Control code
ocn851970608
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (384 pages)
Form of item
online
Isbn
9783110316179
Note
eBooks on EBSCOhost
Specific material designation
remote
System control number
(OCoLC)851970608
Label
Schulgrammatik und Sprachunterricht im Wandel, Klaus-Michael Köepcke, Arne Ziegler (hrsg.), (electronic resource)
Publication
Contents
  • Vorwort; Zum Geleit; Schulgrammatik -- Sprache für Schüler, Sprachwissen für Lehrer; Einsichten; Zur Konzeptualisierung des Grammatikbegriffs. Ein diachroner Zugang; Von der Schule zur Universität. Zum Funktionswandel von Grammatik im BA-Studium; Kritische Grammatik, sprachliches Lernen und sprachliche Bildung. Über Sprachreflexion und Sprachkritik im grammatikdidaktischen Sinne; Grammatischer Wandel -- (Wandel) in der Grammatikdidaktik und im Grammatikunterricht?!; Grammatik im Deutschunterricht der Sekundarstufe II -- struktur- oder prozessorientiert?
  • Die Bedeutung einer systematischen Sprachvermittlung für das Lernen im Fachunterricht der Sekundarstufe IAspekte empirischer Unterrichtsforschung. Zur Videographie bzw. Transkription von Grammatikunterricht; Aussichten; Grammatikunterricht und Sprachreflexion -- am Beispiel von Konstruktionen des Bewertens; Schriftlinguistik im Sprachunterricht. Warum nicht?; Kooperative Kommasetzung aus Schreiber- und Leserperspektive. Ein Beitrag zum integrativen Grammatikunterricht; Metaphern als Gelenkstück für einen integrativen Grammatikunterricht
  • Jugendsprache(n) und Grammatikunterricht. Blinde Flecken auf der Landkarte -- Jugendsprachforschung in Österreich als Chance für die Schulgrammatik?Produktivität der Diskontinuität. Verbalkomplex und komplexe Verben in der Bildungssprache; Von schwer zu schließenden Lücken und erweiterten Kompetenzen. Attribute mit Partizip und Modalpartizip; Kasus als Unterrichtsgegenstand in sprachlich heterogenen Grundschulklassen; Adressen der Autorinnen und Autoren
Control code
ocn851970608
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (384 pages)
Form of item
online
Isbn
9783110316179
Note
eBooks on EBSCOhost
Specific material designation
remote
System control number
(OCoLC)851970608

Library Locations

    • InternetBorrow it
      Albany, Auckland, 0632, NZ
Processing Feedback ...