Coverart for item
The Resource 100 Fragen zur Biografiearbeit : Biografiearbeit anwenden, Schwierigkeiten bewältigen, Biografische Notizen erstellen, Esther Matolycz, (electronic resource)

100 Fragen zur Biografiearbeit : Biografiearbeit anwenden, Schwierigkeiten bewältigen, Biografische Notizen erstellen, Esther Matolycz, (electronic resource)

Label
100 Fragen zur Biografiearbeit : Biografiearbeit anwenden, Schwierigkeiten bewältigen, Biografische Notizen erstellen
Title
100 Fragen zur Biografiearbeit
Title remainder
Biografiearbeit anwenden, Schwierigkeiten bewältigen, Biografische Notizen erstellen
Statement of responsibility
Esther Matolycz
Creator
Subject
Genre
Language
ger
Summary
Dieses Buch bietet den kompakten Überblick über die Biografiearbeit. Es zeigt ihre Bedeutung in der Pflege- und Betreuungspraxis und informiert kurz und knapp über Ziele, Akteure, Techniken, Methoden sowie den Stellenwert der Biografiearbeit in einigen Pflegemodellen. Zudem werden die wichtigen Aspekte des Datenhandling und der Dokumentation betrachtet. Biographische Informationen Esther Matolycz ist diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester. Sie war viele Jahre in der Altenpflege tätig, studierte Erziehungs- und Bildungswissenschaft sowie Publizistik an der Universität Wien und arbeitet
Member of
http://library.link/vocab/creatorName
Matolycz, Esther
Dewey number
616.83
Index
index present
Literary form
non fiction
Nature of contents
  • dictionaries
  • bibliography
Series statement
Brigitte Kunz Verlag - Pflege Leicht
http://library.link/vocab/subjectName
Dementia
Label
100 Fragen zur Biografiearbeit : Biografiearbeit anwenden, Schwierigkeiten bewältigen, Biografische Notizen erstellen, Esther Matolycz, (electronic resource)
Instantiates
Publication
Bibliography note
Includes bibliographical references and index
Color
multicolored
Contents
  • Front Cover; Copyright; Table of Contents; Body; Einleitung; 1Grundsätzliches zur Biografiearbeit in der Pflege; 1. Frage: Was ist eine Biografie beziehungsweise was ist Biografiearbeit?; 2. Frage: Wie kam die Biografiearbeit im deutschsprachigen Raum in die Pflege?; 3. Frage: Was sind die grundsätzlichen Funktionen von Biografiearbeit in der Pflege?; 4. Frage: Geht es in der Arbeit mit der Biografie darum, herauszufinden, was war?; 5. Frage: Welche beiden grundlegenden Ansätze für die Biografiearbeit gibt es im Rahmen von Pflege?
  • 6. Frage: In welchen Bereichen der Pflege kommt die Biografiearbeit hauptsächlich zum Einsatz?7. Frage: Welche Rolle spielt Biografiearbeit in den gängigen, geriatrischen Pflege- bzw. Interaktionsmodellen?; 8. Frage: Für welche Klienten ist Biografiearbeit geeignet?; 9. Frage: Was umfasst Biografiearbeit im Rahmen von Pflege?; 10. Frage: Welche Berufsgruppen führen Biografiearbeit durch?; 11. Frage: Wie ist Biografiearbeit in den Pflegeprozess einzuordnen?; 12. Frage: Wie verhält sich die Biografiearbeit zu den Bedürfnismodellen (z. B. AEDLs)?
  • 2Die Vorteile der Biografiearbeit im Rahmen von Pflege13. Frage: Was sind die wesentlichen Vorteile der Biografiearbeit in der Pflege?; 14. Frage: Biografiearbeit hilft, das Verhalten des Klienten besser zu verstehen. Was bedeutet das?; 15. Frage: Biografiearbeit ermöglicht, Vertrautes anzubieten. Was bedeutet das?; 16. Frage: Was bedeutet, dass Biografiearbeit die Motivation, die Aktivierung oder die Beibehaltung von Ressourcen bei Menschen mit Demenz fördern kann?; 17. Frage: Was bedeutet, dass Pflege mit der Biografiearbeit eine Aufwertung erfährt?
Control code
ocn857067965
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (90 pages)
Form of item
online
Isbn
9783842684249
Note
eBooks on EBSCOhost
Specific material designation
remote
System control number
(OCoLC)857067965
Label
100 Fragen zur Biografiearbeit : Biografiearbeit anwenden, Schwierigkeiten bewältigen, Biografische Notizen erstellen, Esther Matolycz, (electronic resource)
Publication
Bibliography note
Includes bibliographical references and index
Color
multicolored
Contents
  • Front Cover; Copyright; Table of Contents; Body; Einleitung; 1Grundsätzliches zur Biografiearbeit in der Pflege; 1. Frage: Was ist eine Biografie beziehungsweise was ist Biografiearbeit?; 2. Frage: Wie kam die Biografiearbeit im deutschsprachigen Raum in die Pflege?; 3. Frage: Was sind die grundsätzlichen Funktionen von Biografiearbeit in der Pflege?; 4. Frage: Geht es in der Arbeit mit der Biografie darum, herauszufinden, was war?; 5. Frage: Welche beiden grundlegenden Ansätze für die Biografiearbeit gibt es im Rahmen von Pflege?
  • 6. Frage: In welchen Bereichen der Pflege kommt die Biografiearbeit hauptsächlich zum Einsatz?7. Frage: Welche Rolle spielt Biografiearbeit in den gängigen, geriatrischen Pflege- bzw. Interaktionsmodellen?; 8. Frage: Für welche Klienten ist Biografiearbeit geeignet?; 9. Frage: Was umfasst Biografiearbeit im Rahmen von Pflege?; 10. Frage: Welche Berufsgruppen führen Biografiearbeit durch?; 11. Frage: Wie ist Biografiearbeit in den Pflegeprozess einzuordnen?; 12. Frage: Wie verhält sich die Biografiearbeit zu den Bedürfnismodellen (z. B. AEDLs)?
  • 2Die Vorteile der Biografiearbeit im Rahmen von Pflege13. Frage: Was sind die wesentlichen Vorteile der Biografiearbeit in der Pflege?; 14. Frage: Biografiearbeit hilft, das Verhalten des Klienten besser zu verstehen. Was bedeutet das?; 15. Frage: Biografiearbeit ermöglicht, Vertrautes anzubieten. Was bedeutet das?; 16. Frage: Was bedeutet, dass Biografiearbeit die Motivation, die Aktivierung oder die Beibehaltung von Ressourcen bei Menschen mit Demenz fördern kann?; 17. Frage: Was bedeutet, dass Pflege mit der Biografiearbeit eine Aufwertung erfährt?
Control code
ocn857067965
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (90 pages)
Form of item
online
Isbn
9783842684249
Note
eBooks on EBSCOhost
Specific material designation
remote
System control number
(OCoLC)857067965

Library Locations

    • InternetBorrow it
      Albany, Auckland, 0632, NZ
Processing Feedback ...